Mittelstufe – Gymnasium

Im Anschluss an die Gemeinsame Orientierungsstufe der St. Matthias-Schule, sind die Schüler mit entsprechender Empfehlung oder bestandener Aufnahmeprüfung berechtigt, die Mittelstufe des Gymnasiums zu besuchen, welche die Klassenstufen 7 bis 10 umschließt. Im Regelfall werden pro Jahrgang zwei Klassen mit einer Klassenstärke von ca. 25 Schülern gebildet. Die Klassen- und Fachlehrer unterrichten die Klassen jeweils zwei Jahre lang, sodass im Idealfall mit Eintritt in die Klassenstufe 9 Lehrerwechsel erfolgen. Mit erfolgreichem Abschluss des 10. Schuljahres sind die Schüler des Gymnasiums berechtigt, die Oberstufe (MSS) zu besuchen. Gleiches gilt für die Schüler der Realschule Plus mit entsprechender Empfehlung oder bestandener Aufnahmeprüfung. Alternative Schulabschlüsse in der Mittelstufe des Gymnasiums sind wie in der Realschule plus am Ende der Klassenstufe 9 die Berufsreife und am Ende der Klassenstufe 10 der qualifizierte Sekundarabschluss I.
Während der Zeit in der Mittelstufe kann ein Wechsel des Schulzweiges (in die Realschule Plus), z. B. bei abfallenden Leistungen, zu jedem Halbjahr erfolgen. Die Besonderheit der St. Matthias-Schule ist, dass in diesem Fall kein Schulwechsel erfolgen muss, da alle Schulzweige unter einem Dach angeboten werden. Natürlich können auch Schüler der Realschule Plus bei entsprechenden Leistungen ebenso problemlos ins Gymnasium wechseln. Diese Umstufungen erfolgen jeweils auf Empfehlung der Klassenkonferenz in Absprache mit den Sorgeberechtigten.
Das Fahrtenkonzept der St. Matthias-Schule sieht zu Beginn der 7. Klasse in Kooperation mit dem Dekanat Bitburg zweitägige Orientierungstage vor, um unter anderem die neue Klassengemeinschaft zu stärken und das soziale Lernen zu fokussieren. Im 8. und 9. Schuljahr werden mit der England- und Paris-Fahrt zwei mehrtägige Studienfahrten zur Vertiefung der Sprachenkenntnisse angeboten. Zum Abschluss der Mittelstufe ist eine zweitägige Abschlussfahrt vorgesehen.
Als Medienkompetenzschule sowie ECDL-Prüfungszentrum ist die vielfältige Medienbildung neben der Berufsorientierung ein Schwerpunkt der Mittelstufe. Die Aktivitäten als MINT-freundliche Schule ergänzen dies.
Ab der Klassenstufe 9 besteht für die Schüler zudem die Möglichkeit, ein weiteres freiwilliges Fach zu erlernen. Hierbei kann zwischen Französisch, Latein oder Informatik gewählt werden.

Bild

Für Beratungen oder bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Mittelstufenleiter:

Herr PHIlipp Schommer

📱   06561/949050 (Sekretariat)
✉   p.schommer@st-matthias.de

Weitere Infos

Orientierungsstufe
Mittelstufe Berufsreife
Mittelstufe Sekundarabschluss I
Oberstufe Gymnasium