Diplôme d’Etudes en Langue Française (DELF)

In Aktion, Französisch von Lisa Strohe

21 Schüler der Mittel- und Oberstufe erhalten nach erfolgreichen Prüfungen das DELF

Das Diplôme d’Etudes en Langue Française (DELF) ist ein vom französischen Ministerium für Bildung weltweit anerkanntes Sprachzertifikat für Französisch. Die DELF-Zertifikate sind unbefristet gültig und werden sowohl von Universitäten als auch von Arbeitgebern international anerkannt.
Die Erlangung eines DELF setzt eine erfolgreiche schriftliche und mündliche Prüfung voraus, die ministeriell erstellt und zentral abgenommen wird. Die Prüfungsinhalte und Niveaustufen entsprechen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) für Sprachen.
Zur Vorbereitung der Prüfung bietet die St. Matthias-Schule seit vielen Jahren ein Wahlfach an. 21 Schüler der 8. und 9. Klassen sowie des Leistungskurses Französisch in Klassenstufe 11 entschieden sich im letzten Schuljahr die Prüfungen in den Niveaus A2 oder B1 nach Besuch des Wahlfachs von Hr. Schommer abzulegen. Die Schulgemeinschaft gratuliert Luca Betzen, Lea Ehlenz, Nele Ehlenz, Alex Jacobson, Hannah Jendrusch, Viktoria Klein, Isabell Krauel, Magdalena Kühnel, Annalena Mayer, Juliane Olk, Dominik Peifer, Lara Schwarz, Lysann Stamer, Till Ehlenz, Lara Hansen, Franziska Jutz, Doreen Mauer, Julia Reuter, Renate Schilling, Noa Schmitz und Alicia Ullmann ganz herzlich zu ihrem Erfolg!
Auch dieses Schuljahr wird das Wahlfach DELF wieder angeboten. Bei Interesse einfach Fr. Pöpelt ansprechen.


  Philipp Schommer     Lisa Strohe