Alle Jahre wieder

In Standard von Jan Schlueter

Zottelbär und Panthertier möcht ich gerne haben

Auch in diesem Jahr wird es pünktlich zu Beginn der Adventszeit wieder heimelig im Foyer der St. Matthias-Schule: Herr Urmes zaubert mit seiner Technik-AG jeden Morgen kuscheliges Licht und zusammen mit einer geschmackvollen Bild- und Musikpräsentation in Dauerschleife wird uns das Ankommen in der dunklen Jahreszeit morgens in der Schule so angenehm wie möglich gemacht. Auch die SV ist daueraktiv, der Adventskranz für die Aula wurde in einer spontanen Aktion nach dem gemeinsamen SV-Sitzung, die wir direkt mit unserem Weihnachtsessen im Bitburger Wirtshaus verbanden, kreativ gebunden und geschmückt. Eine launige Aktion, bei der wir viel Spaß hatten! 
Und wie immer in dieser "besinnlich" genannten Zeit geschieht alles Knall auf Fall, ehe man sich versieht, kommt auch schon der Nikolaus und der kam dieses Jahr wahrlich früh, denn auch der Nikolaus musste sich an das Hygienekonzept der Schule halten und sich per WebUntis klassenarbeitsgerecht einen Termin besorgen. So geschah es, dass zu der Zeit, da alle Welt sich testen lassen musste, der Heilige Nikolaus uns bereits am ersten Dezember seine Aufwartung machte und alle Klassen der GOS besuchte. Auch zwei wunderhübsche Engelchen assistierten ihm bei der Verteilung von kleinen Spezereien an alle Schüler*innen der Schulgemeinschaft und wundersamerweise war auch ein Wolf mit dabei (ein Schelm, wer Böses dabei denkt…). So waren über 1000 Schokoläuse, Verzeihung, Schokolutscher rasch verteilt und von überall her tönte es: "Danke, lieber Nikolaus!"
Manch ein älterer Schüler schaute der Delegation aus Myra neidvoll hinterher und hätte sich wohl gewünscht, dass diese auf einen kurzen Besuch auch in seiner Klasse oder seinem Kurs vorbeigeschaut hätte. Da das aber leider nicht möglich war, hatte der gute Mann dafür gesorgt, dass auch die höheren Klassen und Stufen durch ihre Klassenlehrer*innen mit seinem süßen Pendant bedacht wurden. Es ging also niemand leer aus und der Nikolaus wurde seinem Amt als Patron der Kinder auch in diesem Jahr wieder gerecht.


 10.12.2021  Catrin Stecker  Catrin Stecker