Infotag 2021

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

zum Ende der Herbstferien möchten wir Sie zur aktuellen Situation an unserer Schule informieren.
Nachdem am letzten Schultag vor den Herbstferien eine Lehrkraft positiv auf Covid-19 getestet wurde, schickten wir auf Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes vier betroffene Klassen direkt am Freitagmorgen nach Hause. Alle weiteren Schritte wurden ausschließlich vom Gesundheitsamt Bitburg eingeleitet. Etliche Schülerinnen und Schüler und auch Kolleginnen und Kollegen wurden zum Test einbestellt. Die rückgemeldeten Schülertestungen waren alle negativ. Von 36 Testungen unserer Lehrkräfte waren insgesamt zwei positiv.
Zusammenfassend ziehen wir daraus den Schluss, dass eine Verbreitung der Infektion innerhalb der Schule nicht stattgefunden hat. Dies beruht wohl wesentlich auf dem Hygienekonzept unserer Schule.
Durch die sich anschließenden Herbstferien hatten alle Betroffenen Personen „Zeit“ für die Quarantäne, sodass wir nun wieder, wenn auch mit veränderten Bedingungen, neu starten können.
Die Infektionssituation im Landkreis verschärft sich derzeit, sodass wir in den kommenden Wochen aufmerksam und kritisch unser Verhalten und unsere diesbezüglichen Regeln überprüfen müssen.
Wir setzen alles daran, einen regulären Schulbetrieb aufrecht zu halten und bitten Sie und Ihre Kinder um Verständnis und Unterstützung.

  • Bei sich anbahnenden Erkältungskrankheiten orientieren Sie sich bitte am Schreiben auf unserer Homepage (siehe Corona-Infos). Bei Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, genauso wie leichter oder gelegentlicher Husten bzw. Halskratzen, kann Ihr Kind die Schule weiterhin besuchen.
  • In Rheinland-Pfalz gilt eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten im Ausland. Sollten Sie mit Ihrem Kind während der Herbstferien in einem Risikogebiet Urlaub gemacht haben, sind Sie verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben, beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden und dort auch Angaben über mögliche Symptome und einen Test zu machen.
  • Wir empfehlen Ihnen weiterhin die Nutzung der Corona-App und verweisen auf die Empfehlung des RKI zur saisonalen Grippeschutzimpfung.
  • Von Montag, 26.10.20 bis zum Freitag, 6.11.20, besteht in der gesamten Schule auch während des Unterrichts Maskenpflicht. Ausnahmen werden von der Schulleitung auf Antrag genehmigt. Für die Nahrungsaufnahme während des Unterrichts kann diese selbstverständlich kurz abgesetzt werden.
    Wichtig ist, dass Sie ihrem Kind eine (oder zwei) Ersatzmaske in einer entsprechenden Aufbewahrungsmöglichkeit (z.B. in einer verschließbaren Tüte) mitgeben.
  • In den nächsten beiden Schulwochen werden wir keinen praktischen Sportunterricht Dementsprechend werden die Sport-AGs am Nachmittag für diese beiden Wochen ausfallen. Für die Sport-AGs der Orientierungsstufe (am Freitagvormittag) werden alternative Angebote gemacht.
  • Das Lüften im Unterricht wird entsprechend den Ankündigungen (etwas alle 20 Minuten) angepasst. Dabei kommt es bei einer 3 – 5 minütigen Lüftung nicht zu einer Unterkühlung. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind eine der Witterung angepasste Kleidung trägt und bei Bedarf eine zusätzliche Weste/Pullover (die im Ranzen mitgebracht wird) im Klassenraum anziehen kann.

Mit herzlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

WANN MUSS EIN KIND ZUHAUSE BLEIBEN?
Bild
WIE GEHT ES WEITER ? - ANTWORTEN HIER !
Informationen zur Schulschließung