Verabschiedungsfeier an der St. Matthias-Schule

In Aktion, Feier, Personalien, Verabschiedung, Veranstaltung von Lisa Strohe

Werner Wallenfang und Robert Glaser gehen in den Ruhestand

Am Mittwoch, den 10. Juni 2020, wurden die beiden Schulleiter des St. Matthias-Schulzentrums offiziell verabschiedet. Nach etwa 40 Jahren Lehrersein an unserer St. Matthias-Schule wurde Herr Robert Glaser in der Funktion des Schulleiters der Realschule plus in den Ruhestand versetzt. Ebenso erhielt Herr Werner Wallenfang nach etwa 16 Jahren Schulleitungstätigkeit, zuerst als Schulleiter der Realschule, später dann als Schulleiter des Gymnasiums und der Gesamtschule seine Verabschiedungsurkunde.

Herr Albrecht Adam, der Leiter der Abteilung „Schule und Hochschule“ des Bistums Trier, hielt die Laudatio und warf einen Blick in die gemeinsame Vergangenheit. Besonders hervorzuheben ist die Fusion der Hauptschule und der Realschule zu der neuen Realschule plus im Verbund einer Kooperativen Gesamtschule – eine Schule für alle Begabungen.
Der Vertreter der ADD Trier, der leitende Regierungsschuldirektor Peter Epp, lobte vor allem den Aufbau des Gymnasiums, der anfangs skeptisch betrachtet wurde und heute so „geräuschlos“ vonstattengeht. Die Vertreter der Lehrerinnen und Lehrer, der Eltern und der Schülerinnen und Schüler sprachen ihre Grußworte und lobten die gute Zusammenarbeit. Die Schülerschaft bedankte sich bei beiden Schulleitern mit zwei selbst gestalteten Bildern, deren Motive sowohl die Verdienste wie die Hobbies der zukünftigen Pensionäre thematisieren.

Bild 01
Werner Wallenfang (links) und Robert Glaser (rechts) mit den Schülervertreterinnen und -vertretern der St. Matthias Schule (Foto der Pressestelle des Bistums Trier)



So erhielt Herr Glaser ein Gemälde eines Gebirges von der Schülerin Hannah Mulbach. Das Bergsteigen ist nicht nur sein Hobby, sondern steht auch symbolisch für sein Bestreben, eine Herausforderung zu meistern, den Überblick zu bekommen und seinen Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Anna-Lena Kickertz und Hannah Seiwert zeichneten gemeinsam eine Szene mit einem Segelschiff, das sie Herrn Wallenfang überreichten. Die festen Gründe zu verlassen, sich auf das offene Meer zu wagen und neue, unsichere Wege einzuschlagen, das sind die natürlichen Ausgangsbedingungen des Seglers Werner Wallenfang. Auch hier ergibt sich der Blick auf den weiten Horizont und die Notwendigkeit einer klaren Orientierung bzw. eines „inneren“ Kompasses.

An dieser Stelle möchten wir unseren beiden Chefs ganz herzlich für ihren besonderen Einsatz und ihre Leistungen für unsere Schule danken. Herr Wallenfang unterrichtete in seinen 16 Jahren an der St. Matthias nicht nur leidenschaftlich die Fächer Französisch, Religion und Sport, ebenso leitete er die Gesamtschule im Sinne seines Mottos „mit Kopf, Herz und Hand“. Herr Glaser ist mit seinen Fächern Mathematik, Physik und auch Musik seit über 38 Jahre ein wichtiger Teil der St. Matthias-Schule. Er leitete die Realschule plus sehr engagiert und baute u.a. die Schulpartnerschaft mit der polnischen Schule Strzeleczki kontinuierlich aus.

Nachdem beide in ihrer langen Schulzeit so manchen Sturm im Gebirge oder auf See gemeistert, viele Berge erklommen und neue Routen verfolgt haben, können sie sich nun verdientermaßen auch zur Ruhe setzen und innehalten. Die neuen Herausforderungen in anderen Gefilden werden wohl nicht lange auf sich warten lassen.

Wir wünschen ihnen dazu weiterhin viel Erfolg, beste Gesundheit und Gottes Segen.



Bild 02
  Joachim Schmitt     Lisa Strohe und Pressestelle des Bistums Trier