Zwölf Freunde müsst Ihr sein …

In Neueinstellung, Personalien von Catrin Stecker

... wenn Ihr Siege wollt erringen?
Der Text dieser Artikelüberschrift entspricht (leicht in der Anzahl angehoben) der Gravur auf der berühmten Victoria-Statue, Vorgängerin der heutigen Fußball-Meisterschale, die von 1903 bis 1944 verliehen wurde. Um das Erringen von Siegen geht es jedoch nicht, der erste Zitatteil passte nur so wunderbar zu der erstaunlichen Tatsache, dass es an der Mätthi tatsächlich sagenhafte zwölf neue Kolleg*innen gibt. Seit Schulbeginn sind nun schon ein paar Wochen vergangen und es wird Zeit, dass die neuen Gesichter, die da auf den Fluren und in den Klassenzimmern unterwegs sind, selbst zu Wort kommen, um sich vorzustellen. Hier sind sie, unsere neuen "zwölf Freunde":
Marina Herschbach
Ich heiße Marina Herschbach und bin Lehrerin für die Fächer Französisch, Spanisch und Erdkunde. Ich unterrichte seit Schuljahresbeginn an der St. Matthias-Schule und bin Co-Klassenlehrerin der 5B. Nachdem ich fast 10 Jahre in Mainz gelebt und studiert habe, zog es mich danach wieder in die Heimat. Mein Referendariat absolvierte ich am Humboldt-Gymnasium in Trier. Nach Vertretungstätigkeiten in und um Prüm und Bleialf an ganz unterschiedlichen Schulen und Schularten bin ich nun hier gelandet und darüber freue ich mich sehr. In meiner Freizeit höre ich gerne Musik, koche und backe gerne, gehe reiten oder in der Natur spazieren und restauriere mein Elternhaus, in dem ich nun wieder lebe.
Marco Immick

Marco Immick

heiße ich und bin seit Anfang des neuen Schuljahres als Lehrer mit den Fächern Mathematik und Physik in Bitburg, vorher war ich viele Jahre an der Realschule in Wittlich. Ich wohne mit meiner Familie auch in Wittlich. Zu meinen Hobbys gehört die Musik, vor allem das Singen, außerdem laufe ich gerne, wenn ich mich denn überwinden kann.
Roland Kinnen

Mein Name ist Roland Kinnen und seit Schuljahresbeginn 2020/21 bin ich mit den Fächern Sport, TuN und Physik sowie als zweiter Konrektor an der St.-Matthias-Schule tätig. Nach meinem Studium an der Universität in Koblenz bin ich wieder zurück in die Eifel an die GHS Mettendorf und anschließend an die RS+ Neuerburg gekommen. In meiner Freizeit steht neben meiner Familie der Sport (Fußball, Fahrrad fahren) und die Musik (Schlagzeug, Tuba) im Vordergrund. Ich freue mich sehr, nun an der Schule tätig zu sein, die ich selbst vor ca. 30 Jahren als Schüler der Orientierungsstufe besucht habe.

Robert Klöckner

Robert Klöckner: "Seit Beginn dieses Schuljahres unterrichte ich an der St. Matthias-Schule. Noch im letzten Jahrtausend wurde ich in der westlichsten Großstadt Deutschlands geboren. Mittlerweile bin ich gelernter Trierer, hier verlebte ich Kindheit und Jugend. In Trier besuchte ich die gleiche Schule wie Karl Marx. Als einer der letzten Wehrpflichtigen war ich beim Musikkorps der Bundeswehr in Berlin-Spandau und Siegburg. Studiert habe ich die Fächer Geschichte und Musik in Freiburg und Stuttgart. Ergänzt wurde diese Zeit durch ein einjähriges Studium an der Universität der viertgrößten Stadt des nördlichsten Staates des Vereinigten Königreichs. Nach dem Studium durchquerte ich die USA von Ost nach West auf einem unmotorisierten Fahrrad – meistens mit Gegenwind. In meiner Freizeit stehen Musizieren, das Lesen von Büchern sowie Fahrradfahren weit oben auf meiner Prioritätenliste.“

Charlotte Lübke

Mein Name ist Charlotte Lübken und ich unterrichte die Fächer Biologie, Französisch und Sport. Ich habe in Marburg studiert, mein Referendariat an einer Bistumsschule im Münsterland absolviert und danach zwei Jahre an einer Gesamtschule in Düsseldorf gearbeitet. Gemeinsam mit meinem Mann und unserem jetzt elf Monate alten Sohn sind wir nun aber doch wieder zurück in die Heimat gezogen und wohnen nun in Bitburg. Meine Freizeit verbringe ich gerne draußen beim Sport, mit Heimwerken und mit Lesen. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Zeit an der Mätthi!

Mariam Messeh

Ich heiße Mariam Messeh und ich unterrichte seit Beginn des Schuljahrs die Fächer Englisch und Französisch an der St. Matthias-Schule. Nach meinem Studium an der Universität Trier absolvierte ich mein Referendariat am Helmholz-Gymnasium in Zweibrücken. Mein Weg führte mich dann jedoch wieder zurück in meinen Heimatort, Bruch bei Wittlich. Zuletzt war ich als Vertretungskraft für Englisch an der Freiherr-von-Stein-Realschule plus in Bernkastel-Kues tätig und freue mich nun sehr darauf, an der St- Matthias-Schule in verschiedenen Klassenstufen sowie unterschiedlichen Schulzweigen unterrichten zu können. In meiner Freizeit habe ich große Freude an künstlerischen Projekten und lese sehr gerne.

Michael Müller

Mein Name ist Michael Müller und ich unterrichte die Fächer Chemie, Religion und Mathematik. Ich stamme ursprünglich aus Trier. Mein Studium absolvierte ich an der Universität Koblenz und danach kehrte ich wieder nach Trier zurück. Kürzlich konnte ich mein Referendariat am Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich abschließen. Nun bin ich gespannt auf die vielen neuen Gesichter und Herausforderungen an der Sankt-Matthias-Schule. Ich treibe regelmäßig etwas Sport, ansonsten ist aus meiner Freizeit Musik nicht wegzudenken. Musik hören, selbst Musizieren, Tanzen und Konzertbesuche helfen mir sehr gut beim Entspannen und machen einfach Spaß, sind aber in der aktuellen Situation leider nur eingeschränkt möglich.

Karin Nober

Ich heiße Karin Nober und ich unterrichte seit Beginn dieses Schuljahres an der St. Matthias-Schule die Fächer Deutsch, Geschichte und Bildende Kunst. Studiert habe ich an der Universität Trier für das Lehramt an Gymnasien und anschließend mein Referendariat am Bischöflichen Angela-Merici-Gymnasium in Trier durchlaufen. Danach war ich zwei Jahre als Vertretungslehrerin an der Berufsbildenden Schule in Prüm tätig und die letzten fünf Jahre habe ich am Privaten Vinzenz-von-Paul-Gymnasium in Niederprüm gearbeitet. In meiner Freizeit verbringe ich am liebsten Zeit mit meiner Familie und Freunden, singe und nähe gerne und mag Spazierengehen durch den Wald. Ich freue mich sehr auf die neuen Herausforderungen und Facetten, die eine Gesamtschule zu bieten hat und hoffe, dass meine Erfahrungen aus den verschiedenen Schulformen und Bildungsgängen hier gewinnbringend eingesetzt werden können.

Hallo, ich bin Catrin Stecker und ich mit ziemlicher Sicherheit die unschlagbar Älteste unter allen Euren neuen Lehrer*innen. Ich komme von der Kaiser-Lothar-Realschule plus in Prüm und freue mich, von nun an an der Mätthi meine Fächer Musik und Darstellendes Spiel zu unterrichten. Ich finde es spannend, alle Schulformen unterrichten und dabei außerdem so gut wie alle Jahrgänge von Euch kennenlernen zu können. Was könnte Euch sonst noch interessieren? Ich wohne in Malberg mit meinem Mann, der wie ich Musiker ist, wir haben drei Söhne, von denen der jüngste gerade Abi gemacht hat. Ich spiele Klarinette im Koblenzer Schöneck-Ensemble - das ist ein Orchester - und mache sehr gerne Kammermusik mit Musikerkollegen in Trier. Außerdem schwimme ich leidenschaftlich (manche von Euch kennen mich als Rettungsschwimmerin aus dem Kyllburger Freibad), lese und wandere gerne und schaue mir gerne abgefahren inszenierte Theaterstücke an.

Elke Stemmers-Echt

Mein Name ist Elke Steimers-Echt, ich unterrichte seit Schuljahresbeginn die Fächer Mathematik und Physik an der St.-Matthias-Schule. Nach meinem Studium der Fächer Mathematik, Physik und Chemie an der TU Kaiserslautern, absolvierte ich das Referendariat an einer Gesamtschule in Herne und war 18,5 Jahre als Lehrerin am Regino-Gymnasium in Prüm tätig. Seit 2016 arbeite ich zusätzlich als Fachleiterin für Mathematik am Staatlichen Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Trier / TDS Daun und freue mich nun auf die Zusammenarbeit mit den Schüler/innen und Lehrer/innen der St.-Matthias-Schule.

Johannes Weirich

Mein Name ist Johannes Weirich und ich unterrichte die Fächer Sport, Katholische Religion und Wirtschaft und Verwaltung an der Mätthi. In Trier bin ich geboren und aufgewachsen. Nach meinem Lehramtsstudium in Koblenz und Referendariat am Studienseminar in Trier war ich knapp 6 Jahre an einer Gesamtschule in Nordrhein-Westfalen tätig. Heimatverbundenheit ist nur dann schön, wenn man in der Heimat leben kann. Daher freue ich mich sehr, in der St.-Matthias- Schule in Bitburg angekommen zu sein und zu unterrichten. Von Kindheit an betreibe ich viel Sport, er hat in meiner Freizeit nach wie vor einen großen Stellenwert.

Ulrike Wick

Ich heiße Ulrike Wick und ich unterrichte die Fächer Englisch und Erdkunde. Seit Schuljahresbeginn bin ich an der St.-Matthias-Schule beschäftigt. Ich bin Co-Klassenlehrerin der 7c. Mein Studium beendete ich erfolgreich an der Universität Trier und mein Referendariat habe ich am Landrat-Lucas-Gymnasium in Leverkusen absolviert; außerdem erlangte ich dort die Befähigung Erdkunde bilingual zu unterrichten. Zuvor hatte ich bereits Vertretungsstellen am Cusanus Gymnasium in Wittlich und an der Grundschule in Leiwen. Ich bin ledig und wohne in Föhren bei Trier, wo ich auch aufgewachsen bin. In meiner Freizeit tanze ich in einem Verein, leite dort eine Kindertanzgruppe und bin in diesem Verein auch im Vorstand aktiv. Ich freue mich sehr auf die Arbeit an der St.-Matthias-Schule und die neuen Erfahrungen und hoffe meine Schüler*innen für meine Fächer begeistern zu können.

  05.10.2020    Catrin Stecker     Foto Nieder