Unterwegs mit Kerstin Kirsche

In Orientierungsstufe, Orientierungstage von Jan Schlueter

Klassen 5 fahren auf Kennenlerntage

Die diesjährigen Kennenlerntage der Klassen 5 standen wieder unter dem Motto: „Sozialkompetenzen stärken und gegenseitiges Kennenlernen“. In diesem Jahr durften wir wieder in der Jugendburg Neuerburg und erstmalig im Jugendgästehaus in Prüm zu Gast sein. Begleitet wurden die Kinder an den beiden Tagen von ihren Klassenleitungen. Außerdem wurden 2 der 6 Klassen von Frau Knop, der Schulsozialarbeiterin, unterstützt.
Nachdem die Schüler*innen in der Corona Zeit viel an sozialen Kontakten einbüßen mussten, waren die zwei Tage für sie eine ganz besondere Erfahrung. Neben intensiven Arbeitsphasen gab es auch Gelegenheit, miteinander zu spielen und sich ausgiebig zu unterhalten.
Die Übungen sollten dazu dienen, dass die Kinder sich besser kennenlernen, da sie aus vielen unterschiedlichen Grundschulen zu uns kommen. Beispielhaft ist hier „Kerstin Kirsche“. Bei diesem „Spiel“ geht es darum, die Namen der Mitschüler*innen spielerisch und nachhaltig kennenzulernen. Gutes Zuhören und Konzentration sind hierbei sehr wichtig.
Die Schüler*innen erfuhren in zahlreichen Übungen, wie wichtig es ist, aufeinander zu achten und im Team zu arbeiten. Gute Ergebnisse kann man nur erzielen, wenn man im Team arbeitet und jeder einen wichtigen Anteil daran hat.
Für unsere neuen fünften Klassen war das ein gelungener Einstieg in die „große“ Schule und wir wünschen ihnen, dass sie die positiven Eindrücke der Kennenlerntage in den Schulalltag mitnehmen können.


 09.09.2021   Christina Keil-Willmes, Andrea Würsig     Andrea Würsig