Spendenaktion für Flutopfer

In Aktion, Förderkreis, SV von Charlotte Lübken


Die Mätthi hilft


Nach der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 war die Welt auch in der schönen Eifel nicht mehr dieselbe wie zuvor, starke Regenfälle hatten in kürzester Zeit auch die kleineren Bäche und Flussläufe anwachsen lassen, Felder wurden überschwemmt, das Regenwasser konnte nicht abfließen und suchte sich mit brutaler Kraft seine Wege. Straßen wurden unterspült, Brücken waren nicht mehr nutzbar und viele Menschen wurden in der Nacht vom Hochwasser auch in ihren Häusern überrascht. Die Nims, die Prüm oder die Kyll verwandelten sich in reißende Ströme. Das Wasser riss Autos, Öltanks und Bäume mit. Die Schäden sind riesig und die Aufräumarbeiten laufen noch immer.
Auch einige Schüler*innen und Lehrer*innen unserer Schulgemeinschaft waren und sind schwer betroffen. Die Schülervertretung der St. Matthias-Schule entschied schnell, einen Beitrag leisten zu wollen, um den betroffenen Familien zu helfen. Unser Schülersprecher-Team (Celine Zwilling und Tobias Mayer) rief die Schulgemeinschaft auf, in der näheren Umgebung über die Feuerwehren, das THW oder auch in der Nachbarschaft Hilfe und Unterstützung anzubieten oder für die eigens ins Leben gerufene Aktion der SV Geld zu spenden. Und diese Hilfe lief an, viele von Euch arbeiteten bis zur Erschöpfung und packten an, wo immer es ging. Die Spendenaktion ließ die SV dann bis zum Ende der Ferien laufen und erinnerte immer mal wieder per Mail und Moodle daran.
So konnte am Donnerstag, 02.09. 2021, der überwältigende Betrag von 13.302 € an den Eifelkreis Bitburg-Prüm und das DRK übergeben werden. Schulleiter Joachim Schmitt begrüßte zusammen mit der Schülervertretung Herrn Rainer Hoffmann, Kreisgeschäftsführer des DRK Bitburg, und Herrn Timo Kerpen als Vorsitzenden des Förder- und Freundeskreises des Schulzentrums St. Matthias e.V. Er zeigte sich sichtlich stolz und berührt von der Initiative der SV. Ebenso dankte er Herrn Kerpen für dessen „Arbeit und Organisationsgeschick im Hintergrund“. Herr Kerpen berichtete, dass sich der hohe Spendenbetrag aus vielen Einzelspenden in kleineren, aber auch größeren Beträgen zusammensetzt.
Rainer Hoffmann vom DRK Bitburg betonte, wie besonders und vorbildhaft die Aktion unserer Schülervertretung sei und sprach im Namen der Betroffenen seinen Dank aus. Weiter konnte er ausführen, dass der Spendenbetrag eins zu eins den Hochwassergeschädigten im Eifelkreis zugutekommen wird. Als Beispiele nannte er das Kita- und Schulstarterprogramm, eine Herbstferienfreizeit für Kinder aus betroffenen Familien und Einzelfallhilfen, die transparent in Abstimmung mit dem Eifelkreis gestaltet werden.
Da bleibt nur zu sagen: Bravo an alle Spender*innen, diese Aktion spiegelt einmal wieder unser christliches Selbstverständnis und den guten Geist unserer Schulgemeinschaft.


Spendenaktion SV 01

Spendenaktion SV 02
Auf dem Foto von links nach rechts: Jakob Thömmes, Joachim Schmitt, Celine Zwilling, Rainer Hoffmann, Tobias Mayer, Timo Kerpen, Zoe Neises, Katrin Lorig und Leon Keller

 04.09.2021    Catrin Stecker    Catrin Stecker