13 ist keine Unglückszahl

In Neueinstellung von Jan Schlueter

Neue Kolleg*innen stellen sich vor

Vordere Reihe (von links nach rechts):
Andrea Breuer (D, E)
Irene Kessler (D, Phil)
Jennifer Reuter (F, E, Ek)
Clarissa Beck (D, Ek)
Pascal Klose (kath. R)
es fehlt: Anna Hamm (Bio, R)

Hintere Reihe (von links nach rechts):
Andreas Schwartz (M, Ph)
Sophie Lang (L, G)
Damian Gindorf (Sp, R, Bio, G, Ek)
Melanie Schäfer (M, Sozi)
Ulrike Wick (E, Ek)
Edgar Becker (Mu)
Marvin Strothmeier (Bio, Inf, Phil)

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir 13 neue Kolleg*innen begrüßen - für uns also alles andere als eine Unglückszahl. Hier stellen sie sich vor:

Mein Name ist Damian Gindorf. Ich stamme von der Quint am südlichen Eifelrand und habe am MPG in Trier mein Abitur abgelegt. Als Kind der Region bin ich glücklich, an der St. Matthias-Schule in Bitburg zu unterrichten unn fräi mich noatierlich iewer jedet Wocht Äfler Platt, dat ich bei de Kinnern unn Juendlichen här. Nach dem Abitur führten mich meine Wege kurzzeitig 2 Jahre nach München zum Medizinstudium. Der Wechsel ins Lehramt erfolgte bald. An der Universität Trier, der Theologischen Fakultät Trier und der Technischen Universität Kaiserslautern studierte ich die Fächer Sport, Katholische Religion, Biologie, Geschichte und Erdkunde. Nebenbei konnte ich wertvolle Erfahrungen als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung sammeln. Mein Referendariat absolvierte ich in Saarburg, vorherige Vertretungsstellen während des Studiums führten mich nach Ehrang und Konz. Zuletzt arbeitete ich ein halbes Jahr in Zell. Ich sehe mich mit meinen Fächern im Grunde als Lehrer für Heimatkunde: Mit dem Sport die Landschaft und Tier- und Pflanzenwelt der Heimat wahrhaft erfahren, um in der Natur die Wunder der göttlichen Schöpfung zu erfühlen und in der Geschichte der Zivilisation sowie im Glauben die Rolle des Menschen in Heimat und Welt zu verstehen. Nun freue ich mich, an der Mätthi vor allem Sport zu unterrichten, denn auch in meiner Freizeit beschäftige ich mich in erster Linie mit diesem Fach. Seit ein paar Jahren betreibe ich den Mittelstreckenlauf (800m, 1000m, 1500m) als Leistungssport beim PST Trier und organisiere den Ehriker Stadtmauerlauf sowie den Quinter Hochmarkberglauf. Vorher spielte ich 16 Jahre lang Fußball bei den Vereinen SV Ehrang, Eintracht Trier und FT Starnberg sowie Tischtennis bei der TuS Mosella Schweich und war 8 Jahre lang als Fußballschiedsrichter aktiv. Weitere Schwerpunktsportarten sind Bergsteigen, Skilanglauf, Handball, Basketball, Schwimmen und Radfahren. Jenseits des Sports freue ich mich auf den sonntäglichen Kirchbesuch in Ehrik (Ehrang) in der Kirche St. Peter und singe gelegentlich in Projektchören. Außerdem arbeite ich gerne auf unserer eigenen Streuobstwiese, um köstlichen Apfelsaft herzustellen.

Liebe Schulgemeinschaft, mein Name ist Irene Kessler und ich unterrichte seit Beginn des neuen Schuljahres 2022/23 das Fach Deutsch an der St. Matthias Schule. Zusätzlich bin ich Co-Klassenlehrerin der 9d. Meinen Vorbereitungsdienst habe ich in den Fächern Deutsch und Philosophie/Ethik für das Lehramt an Gymnasien am wunderbaren Studienseminar in Heppenheim (Hessen) absolviert und habe danach als Lehrkraft in Trier sowie Kastellaun gearbeitet. Nun freue ich mich auf unsere Zusammenarbeit und die neuen Herausforderungen an der St. Matthias Schule. In meiner Freizeit lese, backe, koche und bastle ich sehr gerne.

Ich heiße Melanie Schäfer und unterrichte die Fächer Mathematik und Sozialkunde. Nach meinem Abitur habe ich an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz meine beiden Fächer auf gymnasiales Lehramt studiert. Während des Studiums habe ich zwei Auslandssemester gemacht, das erste in Schweden und das zweite in Spanien. Zu meinen Hobbys gehören Mountainbike fahren, skifahren, lesen und reisen. Ich bin generell gerne draußen unterwegs, am liebsten mit Freunden und Familie.

Mein Name ist Marvin Strothmeier und ich unterrichte die Fächer Informatik und Biologie. Gebürtig stamme ich aus Gütersloh, nahe Bielefeld, was beides tatsächlich im schönen Ostwestfalen-Lippe (NRW) liegt. Hier habe ich auch 2014 mein Abitur geschrieben und bin, nach meinem Bundesfreiwilligendienst, zum Studium nach Trier aufgebrochen. Zunächst habe ich Rechtswissenschaften, später aber dann doch Lehramt an der Universität Trier studiert. Zu meinen Hobbys gehören neben meinem Engagement in der Freiw. Feuerwehr Trier-Kürenz auch die Kirchenmusik. So leite ich seit ca. 2018 ehrenamtlich und seit 2020/21 nebenamtlich zwei Chöre und gestalte in Oberemmel musikalisch die Gottesdienste an der Orgel mit. Weiterhin denke ich gerne über philosophische Dinge nach, was sich nicht zuletzt aus meinem Dritten studierten Fach der Philosophie erklärt, welches ich gerne an passenden Stellen auch in den Unterricht einbringe.

Mein Name ist Andreas Schwarz. Seit Beginn des Schuljahres 2022/2023 unterrichte ich an der St. Matthias-Schule die Fächer Physik, Mathematik und eine AG Forschen.
Nach meinem Studium habe ich meine Fächer an verschiedenen Schulen unterrichtet. Nun bin ich gespannt auf die neue Arbeit und die Herausforderungen an unserer kooperativen Gesamtschule. An meiner neuen Schule wurde ich vom Kollegium und den Schüler*innen sehr nett aufgenommen und freue mich auf die kommende Zeit.

Hallo, ich heiße Andrea Breuer und unterrichte seit Beginn des Schuljahres Englisch und vielleicht irgendwann auch Deutsch an der St. Matthias-Schule. Ich bin in der Eifel geboren und aufgewachsen. Nach meinem Studium in Trier habe ich mit meiner Familie zehn Jahre in der Nähe von Stuttgart gelebt. Es war eine schöne Zeit dort, aber für mich war immer klar, dass ich irgendwann wieder zurück nach Hause möchte. Umso schöner, dass ich nun in Bitburg unterrichten kann, wo ich selbst zur Schule gegangen bin. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem spiele ich noch Trompete im Musikverein, koche in der Verpflegungseinheit des DRK, lese eine Kinderroman-Reihe nach der anderen vor und versuche aus der Mondlandschaft hinter meinem Haus einen Garten zu machen.

Hallo, mein Name ist Sophie Éliette Lang, ich unterrichte seit diesem Schuljahr die Fächer Latein, Geschichte und Englisch an der Sankt Matthias- Schule in Bitburg und bin Co-Klassenlehrerin der Klasse 7b. Nach meinem Studium an der Universität Trier absolvierte ich mein Referendariat an dem Friedrich-Wilhelm Gymnasium in Trier. Im Rahmen meines Studiums und Referendariats führte ich schon einige Projekte mit Schülerinnen und Schülern durch. So realisierte ich in der Gedenkstätte auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenhausen ein geschichtsdidaktisches Theaterprojekt mit internationaler Schülerbeteiligung über die Zeit des Nationalsozialismus oder setzte mit Schülerinnen und Schülern in einem Tonstudio in Trier ein von den Jugendlichen selbst verfasstes Hörspiel zu Vergils ́ Dido und Aeneas Episode um. Ich freue mich nun sehr, an der Sankt Matthias- Schule mit vielen unterschiedlichen Schülerinnen und Schüler arbeiten und sie auf ihrem schulischen Weg begleiten zu können. In meiner Freizeit gärtner ich gerne auf unserer Dachterrasse, bin sehr unternehmungslustig, reise gerne und spiele Klavier.

Mein Name ist Anna Hamm und ich befinde mich aktuell auf der Zielgerade meines Studiums an der Universität Trier. Seit Beginn dieses Schuljahres unterrichte ich die Fächer Biologie, Naturwissenschaften und Katholische Religion und es macht mir sehr viel Spaß! Ich habe mein Abitur 2017 am Gymnasium Konz gemacht und kann mich noch sehr gut an meine eigene Schulzeit erinnern. Jetzt auf der anderen Seite des Lehrerpultes zu stehen, hält für mich jeden Tag neue Erfahrungen bereit, auf die ich mich freue und für die ich sehr dankbar bin. In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden und meiner Familie und spiele in meinem Heimatverein in Konz Volleyball.

Ich heiße Ulrike Wick und seit Schuljahresbeginn unterrichte ich die Fächer Englisch und Erdkunde an der St. Matthias-Schule und bin Co-Klassenlehrerin der 7f. Mein Studium beendete ich erfolgreich an der Universität Trier und mein Referendariat habe ich am Landrat-Lucas-Gymnasium in Leverkusen absolviert; außerdem erlangte ich dort die Befähigung Erdkunde bilingual zu unterrichten. Zuvor hatte ich bereits Vertretungsstellen an der Grundschule in Leiwen, am Gymnasium Hermeskeil und ich war vor zwei Jahren bereits für ein Schulhalbjahr an der "Mätthi". Ich wohne in Föhren bei Trier, wo ich auch aufgewachsen bin. In meiner Freizeit tanze ich in einem Verein, leite dort eine Kindertanzgruppe und bin in diesem Verein auch im Vorstand aktiv. Ich freue mich sehr auf die Arbeit an der St. Matthias-Schule  und hoffe meine Schüler*innen für meine Fächer begeistern zu können.

Mein Name ist Edgar Becker und ich unterrichte seit Beginn dieses Schuljahres das Fach Musik an der St. Matthias Schule. Ich bin an der Obermosel geboren und wohne jetzt auf dem Saargau in der Nähe von Saarburg. Studiert habe ich an der Folkwang Musikhochschule in Essen. In meiner Freizeit mache ich viel Sport, vor allem Rad fahren und schwimmen. Auch Konzertbesuche machen mir sehr viel Spaß sowie das aktive Musizieren in verschiedenen Ensembles. Ich fühle mich an der St. Matthias Schule sehr wohl.


 19.09.2022   Verschiedene   Simone Meinen