Datenschutz 00

IhSMueg2BE!

In Aktion, Orientierungsstufe von Simone Meinen

Datenschutzworkshops für die 6. Klassen

Im Rahmen des Medienschutzkonzeptes nahmen alle 6. Klassen Anfang November an einem zweiteiligen Workshop des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationssicherheit Rheinland-Pfalz teil. Hier erhielten sie Informationen zum Umgang mit Daten im Internet, technischen Hintergründen oder auch zu sicheren Passwörtern. In der Überschrift versteckt sich ein solches: Man überlegt sich einen Satz, den man sich gut merken kann und nimmt immer die Anfangsbuchstaben in der entsprechenden Groß- und Kleinschreibung: Ich heiße Simone Meinen und esse gerne 2 Bällchen Eis! Wenn man dann noch ein Sonderzeichen ergänzt, hat man ein sicheres Passwort, das so schnell nicht geknackt werden kann.

"Ich fand das mit dem Passwort machen cool", bestätigt auch ein Schüler aus der 6d. Eine Schülerin ergänzt: "Wir alle fanden es gut, als wir recherchieren durften. Dazu hätten wir gerne noch ein bisschen mehr gemacht." Rückmeldung an die Dozentin gab es auch noch: "Sie haben die Videos und die Bilder, die sie an der Tafel gezeigt haben, gut gemacht. Wir durften uns sehr oft beteiligen und helfen. Wir finden, Sie haben das sehr gut gemacht und finden, dass wir so etwas öfter machen sollten, denn es ist sehr wichtig."

Mit Hilfe von Videos, kleinen Spielen und Mitmachaufgaben brachte Referentin Jana Wald den sechs Klassen dieses komplexe Thema offensichtlich näher. Gerne kommen wir daher der Aufforderung aus den Rückmeldungen nach und haben sie schon wieder angefragt: Wir freuen uns darauf, sie nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.


  11.11.2022   Simone Meinen