Verdun 2017

Pourquoi Verdun? – Warum Verdun?

In Exkursion, Geschichte von Christoph Barth

Studienfahrt der Klasse 10d

Im Rahmen einer Studienfahrt im Fach Geschichte besuchte die Klasse 10d Gedenkstätten des Ersten Weltkriegs in der Nähe der französischen Stadt Verdun. Neben zwei Soldatenfriedhöfen standen das Fort Douaumont, das Beinhaus und das neue Museum von Fleury auf dem Programm.

Die Schlacht von Verdun war eine der grausamsten und verlustreichsten des Ersten Weltkrieges an der Westfront zwischen Deutschland und Frankreich. Sie begann am 21. Februar 1916 und endete am 18. Dezember 1916. Weil sie die Schlacht gewannen, ist Verdun für die Franzosen ein Zeichen des Widerstandes gegen den Feind.
Der Ort wurde von französischen und deutschen Soldaten als „Hölle von Verdun“ und als „Blutmühle“ bezeichnet. Verdun wurde zum Beispiel von militärischer Berechnung, wo Menschen nur noch als Material galten. Insgesamt starben schätzungsweise 700.000 Deutsche und Franzosen in dieser Materialschlacht.
Das Beinhaus von Douaumont ist eine französische, nationale Grabstätte. In ihr werden die Überreste von über 130.000 französischen und deutschen Soldaten, die nach der Schlacht von Verdun nicht identifiziert werden konnten, aufbewahrt. Davor befindet sich ein Friedhof mit 16.142 Gräbern französischer Soldaten.
Rund um Verdun gibt es sechzig Kriegsgräber für deutsche Soldaten. Die Kreuze auf den deutschen Gräbern sind schwarz, die der Franzosen weiß. Dass die Gräber der Deutschen schwarz sind liegt daran, dass das deutsche Kaiserreich nach Ende des Krieges für dessen Ausbruch verantwortlich gemacht wurde.
Heute wird Verdun von Deutschen und Franzosen besucht, um an diesen Krieg zu erinnern. Aber es soll auch junge Menschen dazu auffordern es nie wieder zu einem Krieg kommen zu lassen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Carsten Baus (Geschäftsführer des VdK Saarland) für seine interessante Führung und bei Herrn Hauptmann Michael Heim (Jugendoffizier Saarlouis) für die Unterstützung durch die Bundeswehr.

 

Verdun 01
Verdun 02
Verdun 03
Verdun 04
Verdun 05


   Luzia Reuter (10d)       Christoph Barth