MINT-freundliche Schule

In Biologie, Chemie, Informatik, Jugend forscht, Mathematik, NaWi, Physik von Lisa Strohe

Erneute Auszeichnung

Die Gesamtschule St. Matthias wurde im Jahr 2019 erneut in Mainz als „MINT-freundliche Schule“ geehrt und darf somit für weitere drei Jahre das Qualitätslabel tragen. Die Abkürzung MINT steht für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die ausgezeichneten „MINT-freundlichen Schulen“ stehen unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz sowie der Bildungsministerin Frau Dr. Hubig. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess.

Im Titelbild oben (l. n. r.): Daniel Heck und Martin Berens (beide St. Matthias-Schule Bitburg), Dr. Stefanie Hubig (Ministerin für Bildung), Jürgen Stellmes (Studienseminar Trier und St. Matthias-Schule Bitburg) 

 

  Martin Berens  MINT Zukunft e.V.