Eine tolle Gemeinschaftsleistung

In Aktion, MSS, Projekt von Christoph Barth

Neugestaltung des MSS-Raums

Welche Oberstufe hätte nicht gerne einen frisch renovierten Aufenthaltsraum mit toller Ausstattung, viel Platz und am besten gleich mehrere davon? Auch uns ging das so, aber irgendwann mussten wir uns dann doch eingestehen, dass mehrere Stufenräume aus Platzgründen eher unrealistisch sind und so überlegten wir uns: Wie können wir mehr Platz in unserem Raum schaffen? Denn immerhin sind wir seit diesem Schuljahr ca. 180 Schüler*innen in der Oberstufe.
Also ließen wir unseren „Bauleiter“ Jonathan Jegen ans Werk, der innerhalb weniger Tage einen ultimativen Entwurf für die Neugestaltung des MSS-Raums entwarf. Am 05. Juli konnte es dann losgehen und in kurzer Zeit war unser Aufenthaltsraum komplett leergeräumt. Wir hatten uns entschieden, ihn vollständig mit Palettenmöbeln auszustatten und somit war an diesem Tag erstmal Schleifen angesagt. Es folgten einige Tage, an denen wir die ersten Sitzbänke zusammenbauten.
Daraufhin gingen uns vorerst die Paletten aus und die Sommerferien unterbrachen unsere Arbeit. Doch auch diese konnten uns nicht am Weiterarbeiten hindern, denn am Ende der Sommerferien strichen einige von uns den MSS-Raum komplett neu. Dazu kreierten unsere Künstler Anna-Lena Kickertz und Oliver Kreinz ein spektakuläres Wandmotiv.
Als nach den Ferien dann Nachschub vorhanden war, fuhren wir mit unserer Arbeit fort und stellten nicht nur die Sitzbänke fertig, sondern errichteten auch kleine Tische als Abstellmöglichkeit sowie einen großen Tisch zum Arbeiten. Mit der Lieferung der letzten Sitzauflagen am 16.09. konnte das Projekt dann am darauffolgenden Tag nach über zwei Monaten endgültig abgeschlossen werden.
Alle Helfer*nnen (aus der MSS 13 mit Unterstützung einiger helfender Hände aus der MSS 11 und 12) haben sich mit ihren Namen an der Wand verewigt.

Ein besonderes DANKESCHÖN geht an…
… Valentin Stamer und die Fa. WestRock für die kostenlose Zurverfügungstellung der Paletten.
… Frank Kauth und seine Fa. HolzWelt für die ebenfalls kostenlose Tischplatte.
… die Schulleitung, die uns bei diesem Projekt unterstützt hat.
… die Hausmeister, die uns das ein oder andere Mal zum Feierabend bewegen mussten.
… den Förderverein und dessen Vorsitzenden Herrn Kerpen, der uns durch die gemeinsame Finanzierung mit der Schülervertretung (SV) dieses Projekt erst möglich gemacht hat.
… alle Helfer*innen: es hat riesig Spaß gemacht, mit euch gemeinsam dieses Projekt umzusetzen und es war beeindruckend, wie viele hier wirklich mit angepackt haben.

Doch unser größtes DANKESCHÖN geht an Jonathan, der das Projekt nicht nur komplett geplant, sondern auch während des Bauens immer den Überblick gewahrt und uns die entsprechenden Anweisungen gegeben hat.

Wir glauben, unser gemeinsames Ergebnis kann sich sehen lassen:



 08.10.2021   Tobias Mayer    Tobias Mayer, Catrin Stecker (Titelbild)