Retten macht Schule

Retten macht Schule

In Aktion, Arbeitsgemeinschaft, Projekt, Schulsanitätsdienst von Charlotte Lübken

Wir sind dabei, denn in jedem steckt ein Lebensretter!

Alle an der Mätthi kennen und mögen Niklas Feller, Sport-, Chemie- und NaWi-Lehrer und Klassenlehrer der Klasse 6d. Aber vielleicht wusstet Ihr noch nicht, dass Herr Feller auch ausgebildeter Rettungssanitäter ist, an vielen Wochenenden Einsätze fährt und auch bei uns an der Schule die Schulsanitäter-AG leitet und betreut?
Herr Feller hat uns die Ausschreibung „Retten macht Schule“ an die Mätthi gebracht, denn laut einer Studie der Uniklinik Rostock sind junge Menschen bereits ab der siebten Klasse in der Lage, einen Erwachsenen zu reanimieren. Deshalb startete die Björn Steiger Stiftung die Initiative „Retten macht Schule“. Ziel ist es, Lehrer*innen an weiterführenden Schulen in der Reanimation auszubilden. Anschließend können diese selbstständig ihren Schüler*innen die Herzdruckmassage und die Laien-Defibrillation beibringen. Für den Unterricht selbst stellte die Björn Steiger Stiftung der Mätthi kostenfrei eigens zu diesem Zweck entwickelte Übungspuppen und zwei AED (automatisierte externe Übungs-Defibrillatoren) zur Verfügung. Ein Defibrillator ist ein Gerät, das einen kontrollierten Stromstoß abgibt und bei einem plötzlichen Herzstillstand zur Wiederbelebung eingesetzt werden kann.
Zeitgleich wurden nun 27 Kolleg*innen durch Frau Silke Heinz-Döring von der Björn Steiger Stiftung geschult und absolvierten erfolgreich und mit guter Laune das Training in Wiederbelebungsmaßnahmen und speziell in Herz-Lungen-Wiederbelebung an den schuleigenen Übungspuppen.
Ab dem kommenden Schuljahr werden nun alle Schüler*innen ab der siebten Klasse geschult und als Teilnehmer*innen mit ins Projekt aufgenommen.
Die Schulgemeinschaft dankt der Björn Steiger Stiftung, Frau Silke Heinz-Döring als fundiert unterrichtender und motivierten Ausbilderin und vor allem Herrn Niklas Feller, der die Umsetzung des Projektes betreuen und leiten wird!


Retten macht Schule
 01.05.2022   Catrin Stecker   Catrin Stecker