Digitaler Elternabend

TikTok, Instagram und Co.

In Aktion, Schulentwicklung, Veranstaltung von Charlotte Lübken

Erster digitaler Elternabend zu Medienbildung

"Hallo, kann man mich hören?" Seit den Videokonferenzen vergangener Heimarbeitsphasen hat man diesen Satz nicht mehr so oft gehört. Doch am 21. Juni trafen sich um 19.00 Uhr interessierte Eltern und Unterrichtende zum ersten digitalen Elternabend online in BigBlueButton. Dort informierte der Medienpädagoge Daniel Zils von "medien+bildung" zu jugendlichen Medienwelten: "TikTok, Instagram und Co." standen auf dem Programm.

Doch neben den sozialen Netzwerken erhielten die bis zu 65 Teilnehmenden auch Informationen zum Online-Gaming. So stellte der Referent anschaulich dar, was die "Fachbegriffe" Let'sPlays, Twitch und Discord bedeuteten (Auflösung für alle, die nicht teilnehmen konnten: Let's Plays sind Videoformate, bei denen sich Spieler beim Zocken aufnehmen und kommentieren. Diese Videos werden häufig auf Youtube hochgeladen oder bei Twitch live gestreamt. Discord ist quasi ein soziales Medium der Gaming-Szene mit verschiedenen Kanälen).

Anschließend war noch ausreichend Zeit, um dem Referenten Fragen zu stellen. So erkundigte sich eine Teilnehmerin, ob es wirklich sein könne, dass ihr Sohn regelmäßig online kommen müsse oder seine Mannschaft würde ihn raus werfen. "Das ist beim E-Sport wie beim Fußballverein", schilderte Zils, "wer nicht regelmäßig zum Training erscheint, wird sonntags nicht aufgestellt. Reden Sie mit ihrem Kinder darüber, warum ihm das Spielen wichtig ist. Wahrscheinlich aus den gleichen Gründen, wie es ein normaler Verein wäre." Mit solchen Erklärungen gelang es dem Referenten Verständnis zu schaffen und zu veranschaulichen, in welchen Medienwelten die Jugendlichen alltäglich bewegen. Sein Appell: "Redet miteinander. Lassen Sie sich Dinge zeigen und probieren Sie aus. Erst dann sollten Sie ein Urteil fällen."

Ein positives Urteil fällten die Teilnehmenden am Ende des circa 90-minütigen Infoabends: Sowohl das Thema als auch das Format wurden gut angenommen, sodass weitere Veranstaltungen von der AG Medienkompetenz geplant werden.


Digitaler Elternabend
 21.06.2022   Simone Meinen  Simone Meinen; pixabay