Studientag

Studientag an der Mätthi

In Projekt, SV, Veranstaltung, Vortrag von Charlotte Lübken

zu Erziehung und Wertevermittlung

Der aktuellen Corona-Pandemie zum Trotz hat die Gemeinschaft der St. Matthias-Schule einen erfolgreichen Studientag durchgeführt, um so die Schulentwicklung voranzutreiben und das Miteinander zu stärken.
Am Freitag den 24.09. ist die Schulgemeinschaft der „Mätthi“ zusammengekommen, um neue Impulse für das Miteinander zu entwickeln. Dabei waren Workshops wie z. B. „Schüler helfen Schülern“, „Eltern mit ins Boot nehmen“ oder „Überarbeitung der Hausregeln“ vertreten, bei denen sowohl alle Lehrkräfte als auch MitarbeiterInnen, Eltern und SchülerInnen ihre Erfahrungen und Gedanken einbringen konnten. Je nach Schwerpunktsetzung innerhalb dieser Workshops ging es dort um die Entwicklung neuer Konzepte und Ideen, den Austausch von Erfahrungen und Verbesserungsvorschlägen oder um die Festigung wesentlicher Grundgedanken zum Thema Wertschätzung und Achtsamkeit.
Der Auftakt zu dieser Veranstaltung wurde neben Herrn Schmitt und Frau Haak vor allem durch den externen Redner Herrn Kleer geprägt. Dieser hat mit seinem anschaulichen Vortrag zum Thema „Achtsamkeit“ schön in den Tag eingestimmt und konnte nicht nur den Lehrkräften, sondern auch den Eltern und SchülerInnen wichtige Gedanken für unseren schnelllebigen Alltag mit auf den Weg geben.
Nach dieser Einstimmung auf den Studientag ging es in die erste Workshop-Runde. Der dort entstandene rege Austausch wurde teilweise sogar bis in die Mittagspause hinein fortgesetzt, in der man für die zweite Runde, unterstützt durch das leckere Buffet des Gasthauses „Herrig“, neue Kraft tanken konnte.
Nachdem alle TeilnehmerInnen einen Einblick in ein zweites Thema erlangen konnten, wurde der Tag durch ergiebige Präsentationen aus den unterschiedlichen Workshops gekrönt. Neben konkreten Ideen zur Einführung von Projekttagen an der Mätthi oder der Modernisierung der Hausregeln wurden auch neue Impulse für die Elternkommunikation, den Umgang mit Unterrichtsstörungen oder das achtsame Miteinander entwickelt.
In diesem Rahmen wurde das Staffelholz an die neuen Schülersprecher weitergegeben. Den alten Schülersprechern Celine Zwilling und Tobias Mayer wurde für Ihre wertvolle und erfolgreiche Arbeit gedankt. Jessica Bins und Hannah Jendrusch wurde zuversichtlich für ihre neuen Aufgaben alles Gute und Gelingen gewünscht.
Abschließend bleibt festzuhalten, dass der Studientag den kollegialen Austausch ermöglicht und wesentliche Impulse für das Voranschreiten unserer Schulgemeinschaft geliefert hat. Nun heißt es am Ball bleiben, um so viele Gedanken wie möglich aufzugreifen und zum Wohle der Schule umzusetzen.


  03.10.2021    Alina Haak    Catrin Stecker/Joachim Schmitt